Glühwein und Wurst schmeckte den Besuchern des «Adventsdörfli Wettingen» – Kirchgemeinde Wettingen spendet den Erlös der Kifa

15.01.2020

Am 30. November 2019 wurde das «Adväntsdörfli Wettingen» mit dem Chlauseinzug auf dem Zentrumsplatz eröffnet. Begleitet wurde der Samichlaus und Schmutzli von vielen Kindern mit leuchtenden Laternen. An den Ständen der Römisch-Katholischen Kirchgemeinde Wettingen konnten man ein paar gemütliche Minuten bei Glühwein und Wurst geniessen. Den diesjährigen Erlös von 2000 Franken aus den Verkäufen spendet die Kirchgemeinde Wettingen der Kifa. Diana Lang, Regionalleiterin Kanton Aargau und OK-Mitglied vom Chlauseinzug Wettingen, schlug die Kifa als diesjährige Spendenempfängerin vor.

Die Kifa selber war mit einem eigenen Stand am «Adväntsdörfli» vertreten. Eine gute Gelegenheit, der Bevölkerung von Wettingen die Kifa vorzustellen und sie zu einer Spende zu motivieren. Viele Kifa-Flyer wurden abgegeben mit der Hoffnung, dass daraus die eine oder andere Spende resultiert. Das Kifa-Standteam, bestehend aus Renate Romeo (Regionalleiterin Kanton Aargau) und Regina Huelin (Kifa-Mitarbeiterin, wohnhaft in Wettingen), durfte sogar einige Spontanspenden über insgesamt 73 Franken entgegennehmen.