KITAplus Kanton Luzern – politischer Teilerfolg erzielt

15.09.2020

Gestern hat der Luzerner Kantonsrat die Motion «Über die Schaffung einer Finanzierungsregelung für den Kita-Besuch von Kindern mit besonderen Bedürfnissen» einstimmig überwiesen. In seiner Motion verlangt Kantonsrat Jim Wolanin, dass die Luzerner Regierung eine Finanzierungsregelung für die Mehrkosten, welche in Kitas bei der Betreuung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen anfallen, ausarbeitet.

KITAplus ist eine Initiative der Stiftung Kifa Schweiz und wurde im Jahr 2012 im Rahmen eines Pilotprojekts als gemeinsames Projekt mit kibesuisse (Verband Kinderbetreuung Schweiz) in der Stadt Luzern gestartet und darauf auf den ganzen Kanton Luzern ausgeweitet.

Der Ball liegt nun bei der Luzerner Regierung mit der Ausarbeitung des Gesetzes, welches in das neue Volksschulbildungsgesetz einfliessen soll.

Die Kifa freut sich über diesen Teilerfolg und wird sich weiterhin für eine erfolgreiche Inklusion von Kindern mit einer Behinderung in Kitas engagieren.

Weitere Informationen:
Was ist KITAplus?